#kulturlandretten

1.12.17 -

Kürzen, kürzen, kürzen! Das was in Oberösterreich vor sich geht könnte ein Vorgeschmack von dem sein, was sich bald in ganz Österreich abspielt. Gerade die "freie Szene" des Kultur- und Kunstbereiches wurde die letzten Jahre ausgehungert, jetzt drohen noch gravierendere Einsparungen. 

 

Aber nicht nur im Kunst- und Kulturbereich soll gespart werden. Gerade die Kürzungen im Sozialbereich (Mindestsicherung, Kinderbetreuung, Pflege, ...) sind gravierende einschnitte und trifft diejenigen, die jetzt schon nicht über die Runde kommen.

 

Wir sagen klar NEIN zu diesen Einsparungen und unterstützen den breiten Widerstand gegen das Vorhaben der schwarz / braunen Landesregierung. 

 

https://kulturlandretten.at

 

Auch von unserer Seite gibt es einen Aufruf zur Demoteilnahme am 04.12. in Linz

 

https://www.facebook.com/events/142333806417531/



Up Next

Keine News in dieser Ansicht.